Berichte

7. Spieltag: Sportfreunde Stuttgart II vs. SSV Zuffenhausen II

Erhan Atici: "Nach dem Spiel gegen die Reserve der Sportfreunde Stuttgart waren sich alle einig: Da war mehr drin. Am Ende hieß es 0:0. Wir ließen dabei gleich mehrere hochkarätige Chancen ungenutzt. Can, Kosta und Flo mit sehr guten Einschussmöglichkeiten - doch der Ball wollte einfach nicht über die gegnerische Torlinie. Marvin, der von der 1. Mannschaft "ausgeliehen" wurde, leitete ein ums andere Male die Angriffe ein. Neben etwas Pech, war es vor allem auch mangelnde Ruhe und Abgeklärtheit beim Abschluss. Teilweise zu hektisch und unüberlegt wurden die Torchancen vergeben. So stand am Ende neben der Zufriedenheit über die gute mannschaftliche Leistung, vor allem auch Frust aufgrund der vergebenen Möglichkeiten.
Fazit: Mund abwischen und sich konzentriert auf den nächsten Gegner SC Stuttgart vorbereiten."

Jakovos Papadopoulos: "Wir müssen das Spiel gewinnen - deutlich gewinnen. Der Gegner war wirklich nicht gut. Konditionell waren die Sportfreunde stark, aber in allen anderen Aspekten waren wir klar überlegen. Leider müssen wir uns ankreiden kein Tor geschossen zu haben - die Chancen waren da. Trotzdem war es eine gute Mannschaftsleistung auf der wir aufbauen können."

#EinWegAlleZusammen
#Zweite


6. Spieltag: SSV Zuffenhausen II vs. Fc Stuttgart II


5. Spieltag: SV Grün Weiß Sommerrain II vs. SSV Zuffenhausen II

Erhan Atici: "Wir hatten uns sehr viel vorgenommen. Vor dem Auswärtsspiel am 5. Spieltag, nach 2 Niederlagen in Folge, wollten wir gegen Sommerrain von Beginn an aggressiv auftreten und schnell spielen. Das Ergebnis 0:1 nach 2 Minuten, viele Abspielfehler, schlampige Pässe und Undiszipliniertheiten taktischer Art und gegenüber Mitspielern und Vereinsfunktionären. Und so waren wir mit einem 0:2 zur Halbzeit noch gut bedient. In der 2. Halbzeit dann ein offenes Spiel mit Torszenen auf beiden Seiten. Jedoch überzeugte Tom im Tor auf Seiten des SSV, und vorne kamen wir leider nicht wirklich zu zwingenden Torabschlüssen. Am Ende eine verdiente 0:2 Niederlage. Das schöne am Fussball ist, wir haben nächste Woche die Chance es gegen die Reserve vom FC Stuttgart besser zu machen."

#EinWegAlleZusammen
#Zweite


4. Spieltag: SGM: Vfb Obertürkheim/Sportkultur Stuttgart II vs. SSV Zuffenhausen II

Erhan Atici: "Am 4. Spieltag der Kreisliga B Saison musste unsere 2. Mannschaft eine unnötige Niederlage hinnehmen. In der 1. Halbzeit kontrollierten wir das Spielgeschen und gingen durch Jako auch mit 1:0 in Führung. Ohne dabei wirklich zu glänzen. Nach vorne waren wir zu harmlos, hinten standen wir aber sicher. Die dritte Halbzeitführung im dritten Spiel. Dass es zum zweiten Mal nicht zum Sieg langte, lag neben der mangelnden Fitness, vor allem an der schlechten Chancenauswertung. Can und Jako vergaben hochkarätige Einschussnöglichkeiten. Der Gegner machte es leider besser - 3 Chancen, 3 Treffer. Am Ende langte es nur noch zur Ergebniskosmetik von Can, so dass eine verdiente 2-3 Niederlage raussprang."

#EinWegAlleZusammen
#Zweite


3. Spieltag SSV Zuffenhausen II vs. Tsvgg Stuttgart-Münster II

Erhan Atici: "Am 3. Spieltag musste sich meine Mannschaft am Ende verdient mit 3:5 gegen die Reserve vom TSV Münster geschlagen geben. Dabei war auch diesmal mehr drin. Zemron drehte mit einem Doppelschlag die Führung der Münsterer noch vor der Pause in eine verdiente 2:1 Führung. Vieles erinnerte an den 2. Spieltag am Dienstag, als man mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung 3 Punkte gegen PSV Stuttgart II mitnehmen konnte. Taktisch diszipliniert ließ man in der 1. Halbzeit wenig Torchancen zu. Einzig eine Unachtsamkeit bei eigenem Abschlag verhalf Münster zur Führung.
In der 2. Halbzeit dann ein anderes Bild. Angriff um Angriff rollte auf unser Tor und so stand es nach 20 gespielten Minuten in Halbzeit zwei 2:5. Ohne Spannung, Laufbereitschaft und dem Willen in die Zweikämpfe zu kommen, hatte man nicht den Hauch einer Chance. Im Gegensatz zum Dienstag, als man 90 Minuten als Team auftrat, gab es diesmal Schuldzuweisungen, fehlenden Kampfgeist und gegenseitige Anfeidungen. Eine 2. Halbzeit zum Vergessen. Can konnte kurz vor Schluss noch per Elfmeter auf 3:5 verkürzen. Der Schwerpunkt in der kommenden Trainingswoche wird sicherlich Rund um das Thema "Teambuilding" liegen. Nächste Woche steht das Auswärtsspiel bei Obertürkheim/Sportkultur an, und die Chance es wieder besser zu machen."

#EinWegAlleZusammen
#Zweite


2. Spieltag: SSV Zuffenhausen II vs. PSV Stuttgart II

Erhan Atici: "Ein Saisonauftakt nach Maß für uns. Im ersten Saisonspiel nach der langen Corona-Pause verdienten wir uns ein hart umkämpftes und bis zum Schluss spannendes 2:0 gegen die Reserve des PSV Stuttgart. Nach einem nervösen Beginn von beiden Seiten, in der sich beide Mannschaften nicht viel zutrauten und die Abwehrreihen dominierten, traf Can nach einer Unachtsamkeit der PSV-Abwehr nur den Pfosten. Auf der Gegenseite musste unser Torwart Sascha (Flash) zweimal spektakulär retten. Mit einem 0:0 ging es in die Halbzeitpause. Kurz nach Wiederbeginn folgte das Highlight der Partie. Routinier Martin schloss einen Konter in der 47. Minute mit einem 30-Meter Hammer ab, der im Winkel des PSV-Tors einschlug. Die Partie nahm nun Fahrt auf. Der PSV mit wütenden Angriffen und vielen Standards, doch unser Goalie Sascha hatte einen Sahnetag erwischt. Und vorne hoffte man auf den entscheidenden Konter. Der kam dann, wenn auch erst in der Nachspielzeit. Ein Eigentor nach Ecke von Massimo besiegelte den am Ende hart erkämpften, aber verdienten Erfolg. Die Mannschaft stand vor allem defensiv sehr kompakt und kämpfte leidenschaftlich. Nach der langen Vorbereitung und den zumindest ergebnistechnisch negativen Testspielen, war das ein wichtiger Sieg um Selbstvertrauen zu tanken. Am Sonntag steht bereits das nächste Heimspiel gegen den TSV Münster II an."

#EinWegAlleZusammen


1. Spieltag: Spielfrei


Testspiel SSV Zuffenhausen II vs. FC Kosova Kernen

Endergebnis: 0:12

Erhan Atici: " Nach 6 Wochen Vorbereitung lässt sich sagen, dass trotz der hohen Testspielniederlagen, die Vorbereitung sehr positiv läuft. Ich bin mit der hohen Trainingsbeteiligung sehr zufrieden. Spielerisch ist es noch ein weiter Weg, bis wir den Fußball spielen werden, den wir uns für die Zukunft des SSV Zuffenhausen vorstellen. Die Defizite liegen vor allem im individuell-technischen und mannschaftlich-taktischen Bereich. Daher ist es es enorm wichtig, dass wir viele Testspiele spielen. Auch wenn diese, wie jetzt am Wochenende gegen Kosova Kernen, deutlich verloren wurden. Man sieht auch deutlich, welche Spieler bereit sind, diesen mühsamen und beschwerlichen Weg zu gehen, und welche schnell aufgeben. Hier gilt es ebenfalls anzusetzen und den Spielern eine Mentalität mitzugeben, die ihnen hilft im Spiel und neben dem Platz, immer wieder aufstehen zu können."


Testspiel SV Rot vs. SSV Zuffenhausen II 

Endergebnis: 10:1

Erhan Atici: "Beim dritten Testspiel ging die 2. Mannschaft sang- und klanglos mit 1:10 im Derby gegen den SV Rot regelrecht unter. Mit nur 12 Mann angetreten, bei tropischen Temperaturen in Stuttgart-Rot, gab es von Beginn an nichts zu holen. Mit 0:6 ging es in die Halbzeit, und mit 1:10 im Gepäck zurück nach Zuffenhausen. Weder in der Verteidigung gegen den Ball, noch im Spiel nach vorne konnte man gute Ansätze erkennen. Dieses Spiel muss man unter der Kategorie "Ein Tag zum Vergessen" einorden. Und hoffen, dass es nächste Woche besser läuft, beim Test gegen Kosova Kernen."


Testspiel SSV Zuffenhausen II vs. Spvgg Stuttgart-Ost 

Endergebnis: 0:6

Gegen eine sehr spielstarke Mannschaft aus Ost haben wir 30 Minuten gut mitgehalten und dieses Mal auch einige Akzente nach vorne setzen können. Es war ein sehr laufintensives Testspiel mit vielen Zweikämpfen. Wie letzte Woche auch, fiel das 0:1 nach einem Eckball. Die Standarts sind eine große Baustelle, soviel steht nach 4 Wochen vorbereitung bereits fest. Mit 0:2 ging es in die Halbzeitpause, das Endergebnis lautete dann Standesgemäß 0:6.

"Unzufrieden bin ich dennoch nicht. Es kamen 19 Spieler zum Einsatz, wir haben bis zum Schluss läuferisch viel investiert und es gab keine verletzten Spieler." so Coach Erhan Atici.

Erwähnenswert ist noch, dass unser Torhüter Sascha Marquardt einen Elfmeter parierer konnte und Jako`s Frappè gar nicht so schlecht schmeckt... :D


Testspiel SSV Zuffenhausen II vs. Ilirda Stuttgart 

Endergebnis 2:6

Tore SSV: Can Cabi (2x)

Am Sonntag den 19.07.20 fand das erste Testspiel nach Corona für unsere neuformierte #Zweite statt. Trotz der deutlichen Niederlage zeigte sich der neue Trainer Erhan Atici zufrieden:

"Die ersten 20, 30 Minuten haben wir gut mitgespielt. Defensiv war das OK, offensiv haben wir die Bälle zu schnell verloren. Der Gegner war sehr stark, hatte schon 3 Testspiel hinter sich. Das Offensivspiel wird in den nächsten 5-6 Wochen ein Schwerpunkt unserer Trainingsarbeit sein und mit einigen müssen wir noch individuell arbeiten. Ich war insgesamt nicht unzufrieden, auch wenn die hohe Niederlage schon schmerzt"

Am kommenden Sonntag, den 26.07.20, hat die Mannschaft bereits die nächste Gelegenheit sich besser einzuspielen. Um 13.30 Uhr ist Anpfiff in der Teer-Volz Arena gegen die Spvgg Stuttgart-Ost. Direkt im Anschluss empfängt unsere #Erste den TSV 1899 Benningen II.

#EinWegAlleZusammen


zum Seitenanfang